Hommage à Barbara - Echo

Mit feinfühligen leisen Tönen führte sie die Zuhörer in die Welt der Chansonsängerin Barbara, brachte Musik und Sprache zum Leuchten, eroberte das Publikum mit Temperament und Überzeugungskraft. Durch ihre Interpretation kehrte die Erinnerung an einst geliebte Lieder mit den für Barbaras Schaffen so typischen einprägsamen Wendungen und Harmonien zurück, eindringlich und bewegend. Inge Cürten-Noack Veranstalterin Gelbe Villa in Köln/ Hürth

Chansonabend mit Christa Krings und Matthias Stötzel im Theater im Hinterhof in Buxtehude.

»homage à barbara«

Ein unvergesslicher Abend war´s. Christa Krings schlüpfte in die Rolle der großen Barbara. Wer diese Barbara noch nicht kannte, den berührte das aufregende Leben dieser großen französischen Chanson-Sängerin ‒ den berührten auch die Worte und der Gesang der Schauspielerin und Sängerin Christa Krings, die sich in dieser Rolle sichtlich wohlfühlte.
. . .
Christa Krings stellte die Dramaturgie der »Dame en noir« einfühlsam vor. Sie sang Barbaras Lieder gleichsam einfühlsam begleitet von dem Pianisten Matthias Stötzel mit glaubwürdiger Hingabe: »Ne me quitte pas«, »Il ný a pas d´amour he…«, »Ma plus belle histoire« und viele andere mehr.

Hans-Joachim Noack
Theater im Hinterhof, Buxtehude.

„Hommage à Barbara“ war ein wunderbarer Abend mit einzigartigen Künstlern.

Im französischen Ambiente der alten Räucherkate Wattenbek hat Christa Krings auf einzigartige Weise das Leben der französischen Ikone Barbara sehr leidenschaftlich, mal in deutscher, mal in französischer Sprache besungen, wunderbar begleitet von ihrem Pianisten. Zwischendurch erzählte Christa Krings kurze Episoden aus dem Leben Barbara’s, so daß die Chansons sehr lebendig wurden.

Als Höhepunkt des Abends bot die Sängerin und Tänzerin Christa Krings eine faszinierende pantomimische Tanzeinlage. Es war alles in allem ein großartiger Abend mit begeistertem Publikum. Ich freue mich schon auf ein weiteres Konzert. Sehr zu empfehlen!

Petra Steffens
Räucherkate Wattenbek

Ja, sie war wohl mitten unter uns … die Barbara an diesem Abend in Sassnitz. Anmutig und sensibel, mit ebenso starken wie zarten Texten und Gesten spielt Christa Krings diese Rolle als französische Chansonette Barbara auf einmalige und ungewöhnlich authentische Art und Weise. Mit den gut ausgewählten Texten und Liedern, einige davon auch auf französisch, nimmt sie ihre Zuhörerinnen und Zuhörer mit in die damalige Zeit und die Welt der Sängerin und wohl auch ein Stück in ihre eigene Welt. Eine großartige gesangliche wie darstellerische Leistung der Christa Krings. Mit Matthias Stötzel als einfühlsamen Pianisten und Duettpartner wird das musikalische Erlebnis abgerundet.

Ines Hinz
Veranstalterin Grundtvighaus Sassnitz / Rügen

Liebe Christa Krings,
Sie sind ein Meisterwerk! Wir sind alle sehr beindruckt von Ihrer Leistung, fühlen uns wie im siebten Himmel, träumen von Erdbeeren im lit d`amour, suchen den aigle noir am Himmel, den homme, die Liebe, die nicht geradlinig ist und ewig hält. Und wir lieben Sie im Duett! Welch eine Bereicherung!

Annette de la Motte
Veranstalterin DFG Kiel im hansa 48, Kiel

Aktuelle Auftrittstermine

28. Juni 2020
20.00 Uhr

„Marlene. I Am Good“

Kulturtreff Norderstedt
Paul-Gerhardt-Kirche
Altes Buckhörner Moor 16
22846 Norderstedt

19. August 2020
20.00 Uhr

„Marlene. I Am Good“

Sprechwerk
Klaus-Groth-Str. 23
20535 Hamburg
(040) 24 42 39 30